Sehen und Aussehen

...und wer kennt schon Funktionaloptometrie

Sie beschäftigt sich mit …

„Funktionsstörungen, die bei gesunden Augen aufgrund eines falschen Sehverhaltens oder einer fehlerhaften Sehentwicklung auftreten und zu Problemen der visuellen Wahrnehmung führen können.“

Was bedeutet ein "Optometrisches Visual-Training" (VT)?

Optometrisches Visualtraining ist die praktische Ausübung der Funktional-Optometrie zur Verbesserung der visuellen Wahrnehmung und visuellen Verarbeitung aufgrund der durch die Messungen und Testverfahren erhaltenen Daten und lnformationen.

Als wesentlicher Bestandteil hierfür dienen das analytische, sog. 21-Punkte Messverfahren und spezielle Funktionsteste nach den Richtlinien der O.E.P. (Optometric Extension Program).

(Definition nach WVAO)

 

 

 

...und wie wir Winkelfehlsichtigkeit korrigieren 

Mit Hilfe eines Messgerätes, das den Reiz zum 'Ausrichten' der Sehachsen reduziert. Der Untersucher kann damit ermitteln, in welche Richtung die Sehachsen sich bewegen, wenn sie nicht mehr durch das visuelle System 'ausgerichtet' werden. Die Mitglieder der IVBS gehen dabei nach einer festgelegten Methodik vor, der Mess- und Korrektionsmethodik nach H.-J. Haase (kurz: MKH).

Ist das überhaupt eine sinnvolle Messung, wenn dabei Reize reduziert werden, die beim normalen Sehen stets da sind? Man sieht doch dabei bestimmt anders als natürlicherweise!

Der Reiz zum 'Ausrichten' der Sehachsen wird bei der Arbeit mit dem dabei verwendeten Gerät nicht vollkommen aufgehoben, sondern nur so weit verringert wie unbedingt nötig. Dadurch bleiben die Sehbedingungen während der Messung möglichst natürlich. Das Messergebnis ist ein Zahlenwert für die zur Korrektion der Winkelfehlsichtigkeit erforderlichen Prismen. Die Erfahrungen der vergangenen 40 Jahre zeigen, dass Prismenbrillen mit auf diese Weise ermittelten Werten in aller Regel zu einer spürbaren Entlastung und in vielen Fällen auch zu einer deutlichen Sehverbesserung führen.
Es gibt übrigens ältere Messmethoden, bei denen der Reiz zum 'Ausrichten' der Sehachsen vollständig aufgehoben wird. Das Messergebnis unter solch unnatürlichen Sehbedingungen kann dann ein anderer Zahlenwert für die Prismen sein, der häufig unverträglich ist.

Quelle: IVBS (INTERNATIONALE VEREINIGUNG FÜR BINOKULARES SEHEN)

Arthur Schopenhauer hat einmal gesagt,

dass ein jedes Problem bis zu seiner Anerkennung drei Stufen durchläuft.

In der ersten Stufe wird es belächelt,

in der zweiten Stufe wird es bekämpft

und in der dritten Stufe gilt es als selbverständlich!

...und wieso überhaupt Kinderoptometrie

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass …

  • Ihr Kind beim Lesen den Kopf am liebsten zur Seite dreht?
  • Ihr Kind ungern ein Buch im Leseabstand von 40 cm hält?

Vielleicht haben Sie sogar mal bemerkt, dass …

  • sich eines der beiden Augen in der Nahentfernung wegdreht?

Ab und zu sagt Ihr Kind, dass …

  • die Buchstaben tanzen oder unscharf sind?

Wir arbeiten in einem Spezialisten-Netzwerk um bei Ihrem Kind Sehkomfort zu erreichen. Zu diesem Netzwerk gehören Augenärtzte, Psychiater, Kinderärzte, Logopäden, Ergotherapeuten, Lehrer und Erzieher.

Wir versuchen die Entwicklung des Sehens, ihre Abweichungen und deren Auswirkungen im täglichen Leben zu erfassen und zu verbessern. Defizite in der Sehverarbeitung können bei Kindern Verzögerungen in vielen anderen Bereichen der Entwicklung zur Folge haben.